schoenhauser_vzbln.jpg

 

Bildungs- und Erlebnisangebote der Verbraucherzentrale Berlin e. V.

Ob Wanderausstellung, Klimacafé, Recyclingpapier-Basteln oder Spinat-Smoothies zubereiten – die Klimabildungsangebote der Verbraucherzentrale Berlin vermitteln die Themen klimafreundlicher Konsum, Ernährung und Mobilität interaktiv und erlebnisorientiert an Kinder, Jugendliche und Erwachsene – z.T. auch zweisprachig! Sprechen Sie uns an!

Ausstellung.jpg

„Klima schützen kann jeder!“ – Die Wanderausstellung

Jeder kann im Alltag ohne großen Aufwand das Klima schonen. Die Ausstellung „Klima schützen kann jeder!“ zeigt, dass klimafreundlich leben ganz einfach ist. Davon profitieren auch Gesundheit, Lebensqualität und Geldbeutel. Neben den Ausstellungsstationen zu klimafreundlicher Mobilität, Konsum und Haushalt können die BesucherInnen an einem Computerterminal ihr Klimawissen testen. Das Fragespiel „Klimaforscher junior“ lädt auch Kinder und Jugendliche zur Entdeckung der Ausstellung ein. Die Ausstellung kann ausgeliehen werden – auch als A3-Poster-Variante.

workshop.jpg

„Klima schützen kann jeder!“ – Das Workshop-Angebot für SchülerInnen

„Was bedeutet der Klimawandel für meinen konkreten Alltag? Was für Vorteile habe ich von CO2-Einsparungen? Was kann ich tun?“. Mit diesen Fragen beschäftigen sich SchülerInnen ab Klasse 6 in dem 90-minütigen interaktiven Begleitprogramm zur Ausstellung  „Klima schützen kann jeder!“. Das Workshop-Angebot kann auch unabhängig von der Ausstellung durchgeführt werden.

klimatour.jpg

„Die Klimarallye“ – Bewegtes Bildungsangebot rund um den Klimaschutz

Es geht raus in die Stadt. Die Exkursion lenkt anhand lokaler Gegebenheiten und zahlreicher Mitmachbeispiele die Aufmerksamkeit auf die Zusammenhänge des Klimawandels und der Klimaprobleme insbesondere im eigenen Ort. Entlang unterschiedlicher repräsentativer Stationen der Stadt werden verschiedene klimabeein- flussende Aspekte angesprochen. Die Klimatour kann aber auch als Indoor-Variante durchgeführt werden. Sie richtet sich an SchülerInnen ab Klasse 5.

recycling.jpg

„Recyclingpapier ist gut fürs Klima!" – Bildungsangebot für GrundschülerInnen

Recyclingpapier ist gut fürs Klima! Wie sie mit Recyclingpapier zum Schutz des Klimas und der natürlichen Ressourcen beitragen können, das erfahren die SchülerInnen der 3. bis 6. an den verschiedenen Mitmach-Stationen des mobilen Bildungsmoduls.

powerkauer.jpg

„PowerKauer auf Gemüsejagd“ – Das Klimaspiel für Grundschulkinder

Äpfel aus Chile, neuseeländische Kiwi, Kartoffeln aus Ägypten – weit gereiste Lebensmittel sind heute an der Tagesordnung. Kaum verwunderlich, dass gerade Kinder und Jugendliche heimisches Obst und Gemüse oft nicht mehr kennen. Beim Klimaspiel „PowerKauer auf Gemüsejagd“ lernen Kinder von 8 bis 12 Jahren den Unterschied zwischen heimischen und exotischen Lebensmitteln und deren Haupterntezeiten kennen. Indem sie mehr regionale Lebensmittel essen, können auch Kinder schon zu Klimarettern werden. Als Zusatzangebot können die Kinder Grüne Smoothies aus klimafreundlichem Obst und Gemüse zubereiten - z.B. aus Spinat und Äpfeln.

klimacafe.jpg

Klimacafé - Das Bildungsangebot für Erwachsene

Wussten Sie, dass man schon beim Essen das Klima schonen kann? Das Klimacafé zeigt  Jugendlichen und Erwachsenen bei einem Frühstück oder Kaffee und Kuchen auf anschauliche Weise, wie klimagesunde Ernährung aussieht, schmeckt und warum man sich selbst dabei noch etwas Gutes tut. Bei Interesse finden die Veranstaltungen auch zweisprachig statt. Bei Bedarf können sie auch ohne Essen durchgeführt werden.

Infostand.jpg

Infostand

Für Feste und Veranstaltungen bietet die Verbraucherzentrale einen aktionsorientierten Infostand mit Informationen zum Klimaschutz im Alltag an – z.B. Klima-Quizrad oder Recycling-Basteln. Themen sind u.a. Klimagesunde Ernährung, Recyclingpapier, Durchblick im Öko-Label-Dschungel und klimafreundliche Mobilität.

Kontakt:

Verbraucherzentrale Berlin e.V.       
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin    
Tel. (030) 214 85 215
Fax (030) 214 85 219

Ansprechpartner:

Andrea Kolodziej Tel. 030 / 214 85 215
Email: kolodziej@vz-bln.de
oder
Katharina Gaber Tel.: 030 / 214 85 225
Email: gaber@vz-bln.de

Stand: 23.12.2010

Seite empfehlen

Copyright © Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. 2009